Neuer Jahresfahrplan bei der Rostocker Straßenbahn AG ab dem 07. Januar 2019

Am kommenden Montag, 07. Januar 2019, ist offizieller Fahrplanwechsel bei der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG). Die meisten Änderungen finden bei den Bussen statt, bei den Straßenbahnen wurden lediglich einzelne Fahrzeiten angepasst, um Anschlüsse zu verbessern.

Mit dem Bus von Reutershagen direkt bis zum Hauptbahnhof fahren? Ab kommender Woche ist genau das möglich. Neben einer veränderten Streckenführung der Buslinie 39 - der dann sogenennten Studentenverbindung - wird es auch eine Expresslinie (X 41) zwischen dem Dierkower Kreuz und Lütten Klein Zentrum geben. Die Busse der Linien 27 und 45 sind ebenfalls von kleinen Änderungen betroffen.

Mit diesem Fahrplanwechsel wird es zum ersten Mal kein VVW-Fahrplanbuch mehr geben. Stattdessen gibt es alle sechs Straßenbahnlinien gebündelt in einem Fahrplanheft. Dieses erhalten alle Abonnenten kostenfrei, alle anderen zahlen eine Schutzgebühr von 1,- €. Die Buslinien der RSAG erhaltet Ihr einzelnd bzw. gebündelt in den neuen kostenfreien Linienflyern der RSAG. Erhältlich sind diese in allen RSAG-Kundenzentren.

Quellen
Internetseiten der Rostocker Straßenbahn AG | www.rsag-online.de und der Ostsee-Zeitung vom 04.01.2019 | www.ostsee-zeitung.de