Verkehrsminister Christian Pegel übergab zwei Förderbescheide an die RSAG

Christian Pegel, Verkehrsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, übergab am Dienstag (31.07.2018) zwei Zuwendungsbescheide für 2019 über insgesamt knapp 5,4 Millionen Euro an Jan Bleis, Vorstand Markt und Technik der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG).

Straßenbahnbetriebe haben im Vergleich zu Omnibusbetrieben durch Aufwendungen für Gleisanlagen, Stromversorgungssysteme sowie Signal-, Leit- und Sicherungseinrichtungen erhebliche Mehrkosten zu tragen. Dieser Nachteil soll durch die Gewährung einer Zuwendung in Form einer Anteilfinanzierung ausgeglichen werden. Die RSAG erhielt einen Zuschuss in Höhe von knapp 2,7 Millionen Euro aus Regionalisierungsmitteln.

Eine weitere Zuwendung in selber Höher erhält die RSAG für Investitionen zur Verbesserung der Infrastruktur des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und Neubeschaffung von Fahrzeugen aus Landesmitteln.

Quelle
Regierungsportal des Landes Mecklenburg-Vorpommern | www.regierung-mv.de