Schwerin

Seit 1908 unter Strom
Schon zu großherzoglichen Zeiten fuhr die erste Straßenbahn. Zahlreiche Schweriner waren am 01. Dezember 1908 dabei, als die “Städtische Straßenbahn” mit elektrischen Triebwagen den Verkehr aufnahm. Seitdem gehört die “Elektrische”, wie sie damals genannt wurde, zum Straßenbild der Stadt. Vergessen wir aber nicht die Pferdebahn, die bereits 1881 eröffnet wurde. Leider bestand sie nur vier Jahre.

Allgemeiner Hinweis

TRAM-MV.de ist eine private Internetseite, die offizielle Internetseite der “Nahverkehr Schwerin GmbH” bekommt Ihr durch klicken auf dieses Logo:

Heute

Pferdebahn

Eröffnung: 05. November 1881
Einstellung: 15. Dezember 1885
Spurweite: 1.435 mm

Elektrische Straßenbahn

Eröffnung: 01. Dezember 1908
Spurweite: 1.435 mm

Linienfahrzeuge

Anzahl Linienfahrzeuge: 30
davon SN 2001: 30
davon max. im Einsatz:
  Montag bis Freitag: 18
  Samstag: 8
  Sonn- und Feiertag: 8

Zahlen und Fakten

Anzahl Linien: 4
Linienlänge: 40,5 km
Streckenlänge: 21,0 km
Anzahl Haltestellen: 56
Anzahl Gleichrichterstationen: 11
Anzahl Weichen: 91
Anzahl Gleisschleifen: 6
Anzahl Betriebshöfe: 1

News & Informationen aus Schwerin

Lust mal wieder mit einer TATRA zu fahren? Diese Möglichkeit besteht schon bereits morgen, am Sonntag dem 22. April 2018. Der historische Tatrawagen...

Weiterlesen

Die Nahverkehr Schwerin GmbH (NVS) erhielt am 08. März 2018 einen Fördermittelbescheid, den Christian Pegel (SPD, Verkehrsminister des Landes...

Weiterlesen

Seit 1908 ist die Straßenbahn in Schwerin unter Strom. Es sind 110 Jahre her, als am 01. Dezember 1908 die „Städtische Straßenbahn“ mit elektrischen...

Weiterlesen

In den nächsten sechs Jahren investiert die Nahverkehr Schwerin GmbH rund 18 Millionen Euro in ihre 30 Niederflurbahnen vom Typ SN 2001. Bis 2023...

Weiterlesen

Die Straßenbahnen in Schwerin verkehren an Silvester (31.12.2017) und am Neujahrstag (01.01.2018) nach dem Sonn- und Feiertags-Fahrplan. Es treten,...

Weiterlesen