letztes Update: 29. Januar 2018

* Nr. Baujahr Fabriknummer Anlieferung Einsatz ab Einsatz bis Bemerkungen / Verbleib
X 801 2001 846/001 26.07.2001 24.09.2001    
X 802 2001 846/002 09.08.2001 30.09.2001    
X 803 2001 846/003 21.08.2001 27.09.2001    
X 804 2001 846/004 21.09.2001 07.10.2001    
X 805 2001 846/005 24.10.2001 12.11.2001    
X 806 2001 846/006 21.11.2001 05.12.2001    
X 807 2001 846/007 12.12.2001 22.12.2001    
X 808 2002 846/008 17.01.2002 14.03.2002    
X 809 2002 846/009 20.02.2002 23.03.2002    
X 810 2002 846/010 19.03.2002 04.04.2002    
X 811 2002 846/011 09.04.2002 04.05.2002    
X 812 2002 846/012 14.05.2002 26.06.2002    
X 813 2002 846/013 11.06.2002 26.06.2002    
X 814 2002 846/014 02.07.2002 18.07.2002    
X 814 2002 846/014 02.07.2002 18.07.2002    
X 815 2002 846/015 23.07.2002 09.08.2002    
X 815 2002 846/015 23.07.2002 09.08.2002    
X 816 2002 846/016 09.08.2002 05.09.2002    
X 817 2002 846/017 03.09.2002 21.09.2002    
X 818 2002 846/018 24.09.2002 08.10.2002    
X 819 2002 846/019 15.10.2002 26.11.2002    
X 820 2002 846/020 13.11.2002 26.11.2002    
X 820 2002 846/020 13.11.2002 26.11.2002    
X 821 2002 846/021 03.12.2002 18.12.2002    
X 822 2003 846/022 07.01.2003 17.01.2003    
X 823 2003 846/023 11.02.2003 24.05.2003    
X 824 2003 846/024 18.02.2003 26.02.2003    
X 825 2003 846/025 18.03.2003 03.04.2003    
X 826 2003 846/026 09.04.2003 24.05.2003    
X 827 2003 846/027 13.05.2003 27.05.2003    
X 828 2003 846/028 19.06.2003 02.07.2003    
X 829 2003 846/029 15.07.2003 01.08.2003    
X 830 2003 846/030 13.08.2003 22.08.2003    

Bemerkungen / Zeichenerklärungen / Abkürzungen

* X: Fahrzeug existiert noch heute / in Schwerin bzw. Rostock oder anderen Straßenbahnbetrieben
** Bauart: z. B. 4xGrER = Anzahl Achsen / Wagenart (siehe Abkürzungen) / Richtungsart (siehe Abkürzungen) = 4-achsig / Großraumwagen / Einrichtungswagen
Abkürzungen: a: ausgemustert / abgestellt, ABW: Arbeitsbeiwagen, ATW: Arbeitstriebwagen, BTW: Beitriebwagen, BW: Beiwagen, ER: Einrichtungswagen, Gr: Großraumwagen, GR: Generalüberholung / Generalreparatur, HU: Hauptuntersuchung, mod.: modernisiert, NF: Niederflurwagen, NfGel: Niederflurgelenkwagen, Raw: Reichsbahnausbesserungswerk, TW: Triebwagen, U: Umbau, z: zerlegt / verschrottet, ZR: Zweirichtungswagen