Zum Inhalte springen

Die erste Elektrische in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Stralsunder Straßenbahn, die am 07. April 1966 letzmalig verkehrte, war die erste elektrische Straßenbahn im heutigen Mecklenburg-Vorpommern. Ihre Streckenlänge betrug zuletzt nur noch etwa 3,5 Kilometer. Fast genau 66 Jahre vorher, am 25. März 1900, war der Straßenbahnbetrieb in der vorpommerschen Hafen- und Handelsstadt feierlich eröffnet worden. Damals hatte das Liniennetz bereits seine größte Ausdehnung von rund 6 Kilometer Streckenlänge, die von drei Linien befahren wurde.